inkontinenz
 
 
 
 

Innovative Therapien zur Behandlung der Tränenrinne

Sieht Ihre Augenpartie müde und fahl aus? Stören Sie dunkle Schatten unter den Augen und eine ausgeprägte Tränenrinne? Damit sind Sie nicht allein. „Wenn wir älter werden, nimmt das Fettgewebe in unserer Haut und auch im Bereich unter den Augen ab“, erklärt Hautärztin Dr. Stefanie Baum. „Dadurch bilden sich Furchen in der Tränenrinne und die Blutgefäße scheinen dunkel durch die Haut“, so die Expertin.

Behandlungen für strahlend schöne Augen

Die gute Nachricht: In der modernen dermatologischen Medizin gibt es innovative Therapien zur gezielten Behandlung der Tränenrinne. Diese sollten allerdings nicht isoliert betrachtet werden. „In unserer hautärztlichen Praxis kombinieren wir Therapien sinnvoll miteinander, um für unsere Patientinnen und Patienten die bestmöglichen Resultate zu erzielen“, führt Dr. Stefanie Baum aus. Hierfür kommen z. B. folgende Behandlungsmöglichkeiten in Frage:

Augenpflege nach Maß: Die Haut im Bereich unserer Augen ist besonders sensibel. Sie braucht täglich gute Pflege! Die personalisierte Pflegelinie UniverskinTM wird nach einer vorhergehenden Hautanalyse individuell an das Pflegebedürfnis Ihrer Haut angepasst.

Botulinumtoxin gegen Krähenfüße: Mit Botulinumtoxin können seitliche Fältchen im Bereich der Augen – die so genannten Krähenfüße – gut behandelt werden. Auch ist es möglich, eine kleine Menge der Substanz in den Unterlidern einzubringen. Das lässt die Augen runder wirken. Nach einer Botulinumtoxin-Behandlung sind Sie sofort gesellschaftsfähig.

Behandlungsdauer: etwa 15 Minuten

Hyaluronsäure zur gezielten Behandlung der Tränenrinne: Hyaluronsäure ist eine im Körper vorkommende natürliche Substanz. Sie besitzt die Fähigkeit, Wasser zu binden. Mit zunehmendem Alter nimmt jedoch die natürliche Konzentration ab. Durch das gezielte Einbringen einer geschmeidigen Hyaluronsäure unter den Augen kann die Tränenrinne von innen aufgepolstert werden. Das Ergebnis einer Hyaluronsäure-Behandlung ist direkt im Anschluss sichtbar. Ausfallzeiten gibt es keine.

Behandlungsdauer: etwa 30 Minuten

Ultraschall zur Gewebestraffung: Beim hochfokussierten Ultraschallverfahren wird Hautgewebe punktuell erhitzt. Diese Therapieform kann das Gewebe straffen, die Kollagenproduktion anregen und dunkle Schatten in der Tränenrinne mindern. Unmittelbar nach der Ultraschall-Behandlung [hier Link zum Menüpunkt auf der Homepage einfügen] sind bereits erste Ergebnisse sichtbar. Der endgültige Effekt zeigt sich nach etwa 3 Monaten. Nach der Behandlung sind Sie direkt wieder gesellschaftsfähig.

Behandlungsdauer: etwa 30 Minuten

Laserbehandlung gegen Fältchen und Falten: Mit modernen Lasern können Alterungserscheinungen auch im Bereich der Augenpartie gezielt behandelt werden. Je nach Faltentiefe werden unterschiedliche Laser-Behandlungen durchgeführt. Beim CO2-Laser für mittlere bis tiefe Falten ist die Haut für etwas 7 Tage krustig und etwas gerötet. Bei der Behandlung mit dem PICO-Lasersystem für mildere Fältchen müssen Sie mit keinen Ausfallzeiten rechnen.

Behandlungsdauer: etwa 30 Minuten

Neben diesen Behandlungen bietet das Team von Dr. Stefanie Baum und Kollegen auch Chemical Peelings und PRP-Plasmabehandlungen zur Hautstrukturverbesserung im Augenbereich an.

Wie Sie sehen, gibt es in der modernen Hautmedizin zahlreiche Möglichkeiten, um eine tiefe Tränenrinne zu behandeln, dunkle Augenringe zu verbessern und Falten zu Leibe zu rücken.

Wir beraten Sie gerne!

Sie möchten mehr erfahren und Ihre Augenpartie zum Strahlen bringen?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis – wir beraten Sie gerne umfassend und finden das passende Behandlungskonzept für Sie!

 

Bild: by-studio/istockphoto

Praxiszeiten
Mo. Di.
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mi.
08:00 - 12:00 Uhr
Do.
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr
Fr.
08:00 - 13:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Termin vereinbaren
0561 / 788 08 60
oder
Jetzt online vereinbaren
Anfahrt & Kontakt
Hautarztpraxis im Vorderen Westen
Dr. Stefanie Baum & Kollegen
Goethestr. 47
34119 Kassel
Jetzt Route berechnen

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung
Ihrer E-Mails bis zu 4 Werktage dauern kann.