akne therapie
 
 
hautarzt in kassel stefanie baum
 
 
 

Hautpflege: So kommt Ihre Haut schön durch den Winter

Eisige Kälte und trockene Heizungsluft machen unserer Haut im Winter zu schaffen. Frau Dr. Baum kennt die besten Tipps und Tricks für streichelzarte Haut auch in der kalten Jahreszeit.

Trockene, rissige und juckende Haut im Winter – das kennen viele Erwachsene in der Winterzeit. Ein Grund dafür ist die Kälte, die zu einer Verringerung der Blutzufuhr in Händen und Füßen führt. „Der Körper versucht die Wärme im Inneren zu halten, um die lebenswichtigen Organe optimal zu versorgen, dadurch werden Hände und Füße schlechter durchblutet und entsprechend weniger mit Nährstoffen versorgt“, erklärt Dermatologin Dr. Baum. Bei niedrigen Temperaturen stellt die Haut zudem ihre Talgproduktion ein, ein Mangel an Fett entsteht. Die Haut trocknet aus. Heizungsluft verschlimmert diesen Effekt noch. Rissige und juckende Haut, aber auch Ekzeme können die Folge sein.

Trockene Haut im Winter – das hilft:

Mit der richtigen Winterpflege und viel Eincremen kann die Haut an Händen, Füßen und im Gesicht optimal geschützt werden.  Für das Gesicht rät Dr. Baum zur Verwendung hochwertiger Tagescremes, die Feuchtigkeit spenden. Empfehlenswert sind im Winter insbesondere Cremes für trockene oder reife Haut, die Lipide enthalten. Hautärztin Dr. Baum rät: „Mein Tipp: Nachtcremes sind fetthaltiger als Tagescremes. Bei Bedarf kann man diese auch mal am Morgen verwenden, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen!“

Auch die Lippen brauchen im Winter eine Extra-Behandlung. Hier empfiehlt sich fettreicher Lippenbalsam, aber auch Honig wirkt Wunder auf spröden oder rissigen Lippen.

„Wer auf Make-up nicht verzichten möchte, sollte im Winter und bei trockener Haut möglichst eine Foundation mit hohem Cremeanteil wählen. Puder hingegen lässt trockene Haut schnell fahl aussehen“, weiß Dr. Baum.

Die richtige Pflege für schöne Hände und Füße

Vor allem unsere Hände und Füße werden im Winter schnell zu rissigen Sorgenkindern. Das wichtigste ist hier, beides so oft es geht mit einer guten Creme zu verwöhnen. Besonders gut eignen sich solche, die Urea und Glycerin enthalten. Erwärmt man die Pflegecreme in einem heißen Wasserbad und cremt sich ein, wirkt die Creme effektiver.

Ein letzter Tipp von Dr. Baum betrifft das Händewaschen: „Wählen Sie eine pH-neutrale Seifenlotion und lauwarmes Wasser, um Ihre Haut nicht unnötig zu belasten. Und nach jedem Waschen sollten Sie Ihre Hände gut eincremen.“

Schöne Haut im Winter ist kein Hexenwerk. Mit der richtigen Pflege wird auch Ihre Haut wieder streichelweich.

 

Bildhinweis: AntonioGuillem/istockphoto.com
Praxiszeiten
Mo. Di.
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mi.
08:00 - 12:00 Uhr
Do.
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Fr.
08:00 - 13:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Termin vereinbaren
0561 / 788 08 60
oder
Jetzt online vereinbaren
Anfahrt & Kontakt
Hautarztpraxis im Vorderen Westen
Dr. Stefanie Baum & Kollegen
Goethestr. 47
34119 Kassel
Jetzt Route berechnen

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung
Ihrer E-Mails bis zu 4 Werktage dauern kann.