online hautcheck
 
inkontinenz
 
 

Haut ab 40: Pflegetipps und Treatments gegen erschlaffende Hautpartien!

Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses stellt unser Körper nach und nach immer weniger Hyaluronsäure her. Zudem verlangsamt sich die Zellteilung in der Haut und die körpereigene Produktion der beiden elementaren Stoffe Kollagen und Elastin nimmt ab. Kollagen schenkt unserer Haut Festigkeit und Stabilität, Elastin hält sie elastisch und geschmeidig. Werden beide Proteine nicht mehr ausreichend gebildet, verliert die Haut an Spannkraft und die Gesichtspartien erschlaffen zunehmend – im Alter von etwa 40 Jahren ist dieser Prozess bereits sichtbar.

Hautärztin Dr. Stefanie Baum weiß, von welcher Pflege die Haut ab 40 profitieren kann und welche dermatologischen Behandlungen die Zeichen der Zeit sanft korrigieren können:

Pflegerituale für die Haut ab 40

  • Verwenden Sie eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor SPF 50: Ab dem Alter von 40 Jahren sollten Sie täglich eine Pflege mit Lichtschutzfaktor SPF 50 verwenden. Das kann lichtbedingter Hautalterung und Pigmentflecken vorbeugen.
  • Vitamin C zum Schutz vor freien Radikalen: Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die unsere Haut vorzeitig altern lassen. Aus diesem Grund sollten Sie sich für eine Tagespflege entscheiden, die hochwertiges Vitamin C enthält. Das kann vor freien Radikalen schützen. Bitte unbedingt täglich verwenden!
  • Setzen Sie bei der Nachtpflege auf Vitamin A: Retinol oder Vitamin A ist ein wahrer Power-Wirkstoff für unsere Haut, denn er kann die körpereigene Kollagenproduktion anregen, die Faltentiefe positiv beeinflussen und außerdem lichtbedingte Hautschäden reparieren.

Sie müssen nicht zwangsläufig verschiedene Cremes verwenden, um Ihre Haut zu verwöhnen und ihr das zu geben, was sie jetzt braucht. Gerne stellen wir für Sie eine individuelle Pflege aus verschiedenen Bausteinen zusammen – z. B. mit Hyaluronsäure, Vitamin C und Sonnenschutz.

Dermatologische Behandlungen ab 40 – für mehr Stabilität und Spannkraft

  • Botulinumtoxin A zur Glättung mimischer Falten: Gleich, ob es die Falten auf der Stirn sind, eine ausgeprägte Zornesfalte oder die seitlichen Krähenfüße, die zunehmend tiefer werden – Botulinumtoxin Typ A kann Mimikfalten glätten und einen temporären Verjüngungseffekt erzielen. Im Alter von 40 Jahren raten wir Ihnen zu drei Behandlungen im Jahr.
  • Hyaluronsäure gegen erschlaffte Gesichtspartien: Durch die nachlassende Kraft der Bänderstrukturen erschlaffen im vierten Lebensjahrzehnt unsere Gesichtspartien. Das begünstigt zum Beispiel die Entstehung von Hängebäckchen. Die gezielte Injektion von Hyaluronsäure kann dazu beitragen, die Strukturen und Konturen wieder zu festigen – mit natürlichen Ergebnissen und ohne „overfill“-Effekt.
  • Radio-Frequenz-Needling für mehr Festigkeit und Spannkraft: Mit etwa 40 Jahren ist genau die richtige Zeit für ein erstes Radio-Frequenz-Needling. Die Behandlung zielt darauf ab, die körpereigene Kollagenproduktion zu aktivieren, um die Haut von innen heraus zu festigen. Sehr schöne Ergebnisse können in Kombination mit einem Retinol-Peeling erzielt werden. Je nach Befund sind drei bis fünf Behandlungen ratsam. Die Ausfallzeit beträgt ein bis zwei Tage.
  • CO2-Laser für den strahlenden Blick: Der fraktionierte CO2-Laser bietet eine zuverlässige Behandlungsoption zur schonenden Korrektur von tieferen Krähenfüßen. Die Ausfallzeit beträgt circa sieben Tage.
  • Ultherapie zur Straffung der unteren Gesichtsregion: Kennen Sie die Ultherapie? Dabei werden fokussierte Ultraschallwellen angewendet, um die Langzeitkollagenproduktion in der Haut zu aktivieren – zum Beispiel um eine erschlaffende Kinnlinie (Jaw-Line) wieder zu festigen.

 

Ihr individuelles Pflege- und Behandlungskonzept

Sie möchten dem natürlichen Alterungsprozess und erschlafften Hautpartien vorbeugen? Bitte vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis – wir beraten Sie gerne umfassend und erstellen Ihnen Ihr individuelles Pflege- und Behandlungskonzept für strahlend schöne Haut!

Bild: m-imagephotography/istockphoto

Praxiszeiten
Mo. Di.
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mi.
08:00 - 12:00 Uhr
Do.
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr
Fr.
08:00 - 13:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Termin vereinbaren
0561 / 788 08 60
oder
Jetzt online vereinbaren
Anfahrt & Kontakt
Hautarztpraxis im Vorderen Westen
Dr. Stefanie Baum & Kollegen
Goethestr. 47
34119 Kassel
Jetzt Route berechnen

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung
Ihrer E-Mails bis zu 4 Werktage dauern kann.