inkontinenz
 
 
 
 

EMSELLA: Das innovative Verfahren für eine starke Beckenbodenmuskulatur

Trotz Rückbildungsgymnastik nach der Geburt haben viele Frauen Probleme mit ihrem Beckenboden. In unserer Praxis bieten wir ab sofort ein innovatives Verfahren an, bei dem die Beckenbodenmuskulatur nachhaltig gestärkt wird – ganz bequem im Sitzen und nicht-invasiv.

emsella stuhl kasselMit BTL EMSELLA können Sie einer schwachen Beckenbodenmuskulatur und Inkontinenz ein für alle Mal adé sagen. Dieses neuartige Verfahren arbeitet mit fokussierter Energie, um den Beckenboden zu trainieren und schickt elektromagnetische Impulse durch den Unterleib.  Diese lösen supermaximale Muskelkontraktionen aus. Das Ergebnis: Die Beckenbodenmuskulatur wird gezielt gestärkt.

Diese Muskulatur ist zwar Teil der sogenannten Core-Muskulatur, jedoch nur schwer durch gängige Sportarten trainierbar und auch bei Frauen mit gutem Trainingsstatus oft eine Schwachstelle. Probleme macht diese Muskulatur dann vor allem nach der Geburt eines Kindes. Für viele Mütter ist die Blasenschwäche eine seelische Belastung, sie leiden oft im Stillen, weil Inkontinenz nach wie vor ein Tabu-Thema ist.

Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir jetzt „EMSELLA“-Praxis sind. Für unsere Patientinnen gehört Inkontinenz damit bald der Vergangenheit an.

Wie funktioniert eine Behandlung mit EMSELLA?

Eine klassische Behandlung dauert rund eine halbe Stunde. Im Regelfall empfehlen wir insgesamt sechs Sitzungen, die zwei Mal pro Woche stattfinden können. Die EMSELLA-Anwendung hat Wellnesscharakter: Sie können sich normal bekleidet auf den EMSELLA-Stuhl setzen und brauchen nichts weiter tun, als sitzen zu bleiben. Der Stuhl erledigt den Rest: Die elektromagnetischen Wellen führen zu gezielten und spürbaren Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur. Dabei spüren Patienten häufig ein leichtes Kribbeln im Unterleib. Die Behandlung selbst ist völlig schmerzfrei. Sie können während der halben Stunde ein gutes Buch lesen oder einfach vom Alltag abschalten.

emsella kassel

Nach der Behandlung können Sie Ihrem Alltag wie gewohnt nachgehen. Erste kleine Verbesserungen sind oft schon nach der ersten Einheit spürbar. Das gewünschte Behandlungsziel wird meist nach mehreren Wochen erreicht.

EMSELLA sorgt für eine gute Beckenbodenmuskulatur und lässt Inkontinenz der Vergangenheit angehören. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu diesem innovativen Verfahren und erstellen einen individuellen Behandlungsplan für Sie.

Praxiszeiten
Mo. Di.
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mi.
08:00 - 12:00 Uhr
Do.
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr
Fr.
08:00 - 13:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Termin vereinbaren
0561 / 788 08 60
oder
Jetzt online vereinbaren
Anfahrt & Kontakt
Hautarztpraxis im Vorderen Westen
Dr. Stefanie Baum & Kollegen
Goethestr. 47
34119 Kassel
Jetzt Route berechnen

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung
Ihrer E-Mails bis zu 4 Werktage dauern kann.