online hautcheck
 
inkontinenz
 
 

DGBT Fachtagung: Sicherheit bei Filler-Behandlungen

Vom 28. bis 29. Februar 2020 nahm Dr. Baum an der 9. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für ästhetische Botulinum- und Filler-Therapie teil. Im Fokus stand das Thema Patientensicherheit.

Ästhetische Behandlungen und Fillertherapien erleben seit Jahren einen Boom. Die Nachfrage ist groß, der Schwarzmarkt leider auch. Liftingbehandlungen werden immer öfter von unqualifiziertem Personal durchgeführt. Zudem gefährden billige importierte Filler aus Asien die Patientensicherheit. Die Meldungen schwerer Filler-Nebenwirkungen und Entstellungen im Gesicht häufen sich entsprechend. Anlass genug, die 9. Fachtagung der DGBT unter dem Motto „Mehr Wissen, mehr Sicherheit“ stattfinden zu lassen.

Fillerbehandlungen: „Sicherheit ist das A und O“

Zwei Tage lang nahmen Dr. Baum und Kollegen aus der Dermatologie und Chirurgie an Vorträgen, Live-Demonstrationen und Workshops rund um Fillersicherheit und Qualitätsansprüchen teil. Die teilnehmenden Ärzte wurden auch intensiv geschult zu den verschiedenen Strukturen, Nerven und Gefäßen in den unterschiedlichen Gesichtsbereichen und mit welchen Injektionstechniken und Materialien an welchen Stellen die besten Ergebnisse erzielt werden können.

„Sicherheit bei ästhetischen Behandlungen ist das A und O. Und diese können nur Fachärzte mit entsprechenden Zusatzqualifikationen bieten“ betont Dr. Baum, die in ihrer Praxis in Kassel Fillerbehandlungen entsprechend selbst durchführt. „Botulinum und andere Filler gehören nicht in die Hände von Kosmetikern“, fügt sie hinzu.

Ab Mai wird der Import minderwertiger Filler erschwert

Dr. Baum unterstützt entsprechend die Forderung der DGBT, eine Verschreibungspflicht für Filler einzuführen, um die Sicherheit bei der Anwendung von Fillern zu erhöhen. Zur Orientierung für ratsuchende Patienten soll es noch in diesem Jahr ein Ausbildungs-Qualitäts-Siegel der DGBT geben, das nur gut geschulte ärztliche Therapeuten, wie Dr. Baum, werden nutzen dürfen.

Auf der Fachtagung ging es darüber hinaus auch um die neuen europäischen Medizinprodukteverordnung, die ab Mai 2020 verbindlich werden und die direkte Auswirkungen auf sogenannte Dermal Filler haben werden. Für diese gelten dann strengere Regeln, was den Import minderwertiger Filler deutlich erschweren wird und der Patientensicherheit zugutekommt.

Praxiszeiten
Mo. Di.
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mi.
08:00 - 12:00 Uhr
Do.
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr
Fr.
08:00 - 13:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Termin vereinbaren
0561 / 788 08 60
oder
Jetzt online vereinbaren
Anfahrt & Kontakt
Hautarztpraxis im Vorderen Westen
Dr. Stefanie Baum & Kollegen
Goethestr. 47
34119 Kassel
Jetzt Route berechnen

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung
Ihrer E-Mails bis zu 4 Werktage dauern kann.